Archiv Veranstaltung Februar 2019

Arbeitsrechtliche Stolpersteine bei Mobbing und Bossing am Arbeitsplatz

05.02.2019, 19:00–21:00

Arbeitsrechtliche Stolpersteine
bei Mobbing und Bossing am Arbeitsplatz

Es gibt neue Urteile und neue Erkenntnisse!

mit Rechtsanwalt Wilfried Dormann

Zeit:
Treffpunkt Mobbing am Dienstag, 05. Februar 2019, 19.00-21.00 Uhr in München


Ort:
München, Schwanthalerstr. 91, Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt
(U-Bahnstation Theresienwiese, Ausgang Schwanthalerstraße)

Referent:
Der sehr erfahrene Mobbing-Experte Rechtsanwalt für Arbeitsrecht Wilfried Dormann, München

Veranstalter:
Mobbing Beratung München, Netzwerk Respekt am Arbeitsplatz - Paten gegen Mobbing und
KDA - Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt der Evang.-Luth. Kirche

Eintritt: 10,00 Euro - Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Bei Mobbing am Arbeitsplatz stellen sich eine Reihe arbeitsrechtlicher Stolpersteine. Diese gekonnt zu umgehen erfordert intensive Erfahrungen mit Mobbingprozessen. Der Rechtsanwalt für Arbeitsrecht Wilfried Dormann befasst sich seit über 20 Jahren mit diesen Problemen. Er vertritt Beschäftigte, die von Mobbing betroffen sind und unterstützt Betriebs- und Personalräte im Umgang mit Beschwerden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Außerdem berät er Unternehmen im Umgang mit eskalierten Konflikten und Mobbingsituationen. Seine Erfahrungen hat er auch in Veröffentlichungen pointiert zusammengefasst (u. a. Werkbuch Mobbing).

Wilfried Dormann gibt einen Überblick über die rechtliche Situation und erläutert an praktischen Beispielen, wie die arbeitsrechtlichen Fragen rund um Mobbing aus juristischer Sicht bearbeitet werden können. Sie erhalten wertvolle Informationen, was Sie selbst tun können, um die für Sie schwierige berufliche Situation zu verbessern, ohne dabei grundsätzlich Ihren Arbeitsplatz zu gefährden. Dies gilt auch für das Aufzeigen von Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten, um dem Mobbing wirksam Einhalt gebieten zu können. Miteinander wird beleuchtet, welche Chancen und Risiken eine gerichtliche Auseinandersetzung mit sich bringen kann. Im gemeinsamen Dialog zu Fragen aller Anwesenden werden die vielfältigen juristischen Hürden in Mobbingverfahren fachmännisch erörtert.

Nähere Informationen:

Einladung zum Download

oder über das Mobbing-Telefon: Tel. 089 / 60 60 00 70
(Di. 15.00-18.00 und Do. 09.00-12.00 Uhr) 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen
Mobbing Beratung München / Konsens e. V.